Anlage / Wertsteigerung Diamanten

Anlage in Diamanten

Diese Manifestation reinen Kohlenstoffs mit der Mosh´schen Härte von 10 eignet sich gut zum Vermögenserhalt. Das bedeutet man besitzt schon andere Anlageformen (zB Immobilien, Sparbücher, Gold, etc.) und möchte diese um eine leicht transportable, international anerkannte "harte" Anlageform ergänzen.

Weltweit werden Diamanten an Hand der sogenannten "Rapaport"-Liste statt. Das Unternehmen Rapaport sammelt seit mehr als 25 Jahren auf wöchentlicher Basis die Großhandelspreise für geschliffene Diamanten in New York und stellt diese den Mitgliedern des Rapaports-Netzwerks zur Verfügung. Auch Diamond Invest ist Mitglied dieses Netzwerks. Melden die internationalen Diamanthändler steigende oder fallende Preise wird demgemäß der Wert für einzelne Diamantqualitäten durch Rapaport angepasst.

Anlage in Diamanten macht Sinn entweder im Brillant- oder im Smaragdschliff; Anlagequalitäten sind die Farben D bis G und die Reinheiten IF bis VS1; der Schliff sollte 3 x "exzellent" sein, der Stein sollte keine Floureszenz aufweisen, das Gewicht größer als 0,5 ct. sein und der Stein muss mit internationalem Zertifikat gekauft werden - am besten eines des "Gemmological Institutes of America" (GIA), dieses besitzt die höchste internationale Anerkennung.

Ein Diamant kann auch als Investmentstein in Schmuck getragen werden solange er sorgsam gefasst und sorgsam getragen wird.

Wertsteigerung von Diamanten

Diamanten erwirtschafteten während der letzten 30 Jahre (1985 - 2015, soweit gibt es Zahlen) einen Wertanstieg der etwa im Rahmen der Steigerung der Inflationsrate in Europa liegt; Diamanten eignen sich daher nicht als Spekulationsobjekt sondern zur Absicherung von Vermögen.

Hier Beispiele für die Wertsteigerung zu laufenden Preisen gemäß Rapaport-Liste, alle Preise in US-Dollar per ct:

 

Diamantpreis Verlauf, 1985 - 2015, Rapaport-Preis per ct. in US-Dollar
Qualität und GrößePreis per ct. in US-Dollar, 1985Preis per ct. in US-Dollar, 2015Wertsteigerung pro Jahr geometrisch berechnet
0,5 ct. D/IF4.8008.5002,0%
1,0 ct. D/IF13.00024.2002,1%
1,0 ct. H/VS23.0007.2002,9%

 

 

Die oben stehende Berechnung der Wertsteigerung zeigt, dass Diamanten etwas stärker als die Inflationsrate an Wert zulegen und damit zum Vermögenserhalt beitragen. Die Schwankungsbreite war in dieser Zeit relativ gering. Naturbelassende Edelsteine (vor allem Rubine) guter Qualität stiegen stärker im Wert als Diamanten, hier ist mit etwa 5% Wertsteigerung pro Jahr zu rechnen.